Ausschreibung

Tipps und Tricks für die Ausrichtung

Wie Sie als Verein Ihre Chance über diesen Tag hinaus nutzen können.

Programmergänzungen

Das Programm in der Ausschreibung ist lediglich ein Vorschlag, Sie können den Grundschulaktionstag gerne ausweiten bzw. andere Übungen wählen. Alle Übungen und die vorgegeben Zeiten sind Richtwerte. Wenn Sie feststellen, dass diese Werte und der Entwicklungsstand der Kinder zu weit auseinander liegen, kann selbstverständlich nachjustiert werden. Letztlich soll es darum gehen, den Kindern ein Erfolgserlebnis zu vermitteln und bei ihnen die Begeisterung für unsere Sportart zu wecken.

Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden finden Sie hier auf der Homepage des Handballverbandes Württemberg.

Sie können den Tag auch mit einem gemeinsamen Warmmach-Programm beginnen oder Sie zeigen den kindgerechten Regelfilm. Dieser steht unter www.handball-in-der-schule.de zum Download bereit.

Gerne dürfen Sie auch weitere Preise an die teilnehmenden Kinder austeilen, oder, oder, oder,... Sie sehen, der Kreativität der Vereine sind hier keine Grenzen gesetzt.

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie frühzeitig Kontakt zur Schule auf und sprechen Sie den Ablauf durch. Je früher Unklarheiten aufkommen, desto mehr Zeit hat man diese zu beseitigen.

Unterlagen

Nachfolgend finden Sie verschiedene Hilfestellungen, die entsprechend verändert / angepasst werden können.

Laufkarte

Ablaufplan gesamt

Ablauf je Team

Elterninfo

Sollte sich die Grundschule am Ort nicht anmelden:

Jeder Verein kann auf seine Grundschule zugehen und die Schulleitung vom Grundschulaktionstag überzeugen. Je mehr Anmeldungen vorliegen, desto mehr Durchschlagskraft haben die Handballverbände mit diesem Aktionstag.

Vorstellung des Projekts

Fragen Sie an, ob zu Beginn des Schuljahres ein Elternabend für die Zweitklässer durchgeführt wird und falls ja, ob der Verein bei diesem Elternabend den Grundschulaktionstag vorstellen kann. Nur wenn die Eltern überzeugt sind, geht ein Kind auch den Weg in den Verein.

Vereinspräsentation

Nutzen Sie den Grundschulaktionstag, um Ihren Verein vorzustellen. Teilen Sie Zettel mit den Trainingszeiten aus, verteilen Sie Freikarten für die Spiele Ihrer Frauen- und/oder Männermannschaften, laden Sie die interessierten Kinder gezielt ins nächste Training oder zum nächsten Spieltag ein,... Nur durch die direkte Ansprache werden wir es schaffen, die Kinder auch in den Verein zu lotsen.